Das Örtliche
Service- und Marketing GmbH

Pressemitteilung

29.11.2011 -
Das Örtliche freut sich über eine Million Downloads seiner iPhone-App

Essen, 29. November 2011 – Die kostenlose iPhone-App von Das Örtliche feiert ihren einmillionsten Nutzer. Seit der Markteinführung im November 2009 können Nutzer mobiler Apple-Geräte mit der App von Das Örtliche schnell und bequem Adressen und Telefonnummern suchen. Auch auf den Trend zum Tablet PC hat Das Örtliche reagiert: Die aktuelle Version der Such-App für mobile Apple-Geräte ist auch für die Nutzung auf dem iPad angepasst.

Andreas Bais, Produktmanager Mobile bei Das Örtliche, ist begeistert: „Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer iPhone-App. Damit zeigt sich, dass unsere App iPhone- und iPad-Besitzern, die unterwegs schnell nach einer Adresse, einem Geschäft oder einer Telefonnummer suchen wollen, echten Mehrwert bietet.“

Bei der mobilen Adress- und Telefonnummern-Suche stehen dem Nutzer der iPhone-App unterschiedliche Such-Optionen zur Verfügung zum Beispiel die individuelle Suche oder die thematische Umkreissuche. Die thematische Umkreissuche liefert nach der Auswahl eines Themas die zugehörigen Treffer in der unmittelbaren Umgebung und zeigt sie auf Wunsch auf einer Ortskarte an. Den nächsten Geldautomaten, einen Apothekennotdienst oder ein passendes Hotel finden App-Nutzer damit auch in der Fremde schnell und einfach. Dank Rückwärtssuche lassen sich zudem unbekannte Rufnummern identifizieren, sofern der gesuchte Teilnehmer dem nicht widersprochen hat. Alle gefundenen Einträge kann der Nutzer in einer Merkliste speichern, in seine iPhone-Kontaktverwaltung übernehmen oder per E-Mail an Freunde verschicken. Zudem können rund 500.000 Gewerbetreibende über eine Freecallfunktion kostenlos angerufen werden.

Wo die gesuchten Adressen sich auf der Karte befinden, zeigt die App von Das Örtliche direkt auf dem Display von iPhone oder iPad an. Je nach Bedarf wählt der Nutzer dabei eine der drei verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten aus: die Anzeige auf dem Stadtplan, als Luftbild aus der Vogelperspektive oder als spezielle Schrägansicht für ausgewählte Gebiete. Mit dem integrierten Routenplaner hat er zudem eine Wegbeschreibung, mit der er schnell und ohne Umwege ans Ziel gelangt.
Die App Das Örtliche für iPhone, iPod und iPad steht auf www.dasoertliche.de/iphone und direkt im iTunes Store zum Download bereit.
Die App von Das Örtliche gibt es auch für alle anderen gängigen Smartphone-Typen. Mehr dazu auf www.dasoertliche.de/mobil.

Über Das Örtliche

Das Örtliche ist das führende deutsche Telekommunikationsverzeichnis, wenn es um die lokale Suche geht. Mehr als 90 Prozent der Deutschen kennen Das Örtliche. Jedem Zweiten fehlt was ohne Ö, denn er nutzt Das Örtliche jeden Monat mindestens einmal. Das Örtliche wird von rund 100 Verlagen in Kooperation mit der Deutschen Telekom Medien herausgegeben. Die Gesamtauflage liegt bei rund 28 Millionen Exemplaren. Zusätzlich zu den 1.058 Buchausgaben gibt es Das Örtliche auch im Internet (www.dasoertliche.de). Online gehört Das Örtliche mit rund 18 Millionen Besuchern pro Monat zu den führenden Anbietern überhaupt und natürlich zu den wichtigsten Seiten im Bereich lokaler Online-Suche. Auch unterwegs kann man Das Örtliche durchsuchen. Mit jedem mindestens WAP-fähigen Handy oder Smartphone kann man auch mobil in Das Örtliche die gewünschten Telefonnummern und Adressen von Firmen und Privatpersonen suchen.

Kontakt:

DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH
Dirk Schulte
Bamlerstr. 1a
45141 Essen
Tel. +49-201-43948-30
d.schulte@dasoertliche-marketing.de

PR-Agentur Xpand21 GbR
Gregor Wessely
Kiebitzhof 9
22089 Hamburg
Tel. +49-40-325 091 716
dasoertliche@xpand21.com
www.pr-agentur-xpand21.de

Diese Funktion ist derzeitig nicht implementiert.

O.K.