Das Örtliche
Service- und Marketing GmbH

Pressemitteilung

15.03.2012 -
Das Örtliche ist beliebteste mobile Verzeichnissuche


Essen, 15. März 2012 – Für Nutzer von Smartphones gehört die lokale Adress- und Branchensuche von Das Örtliche zu den beliebtesten mobilen Anwendungen Deutschlands. Dies ist das Resultat der gerade veröffentlichten AGOF-Studie „mobile facts 2011“. Sowohl die Das Örtliche App für iPhone und iPad als auch das Mobilportal unter http://mobil.dasoertliche.de/ stehen in den Top 20 und nehmen damit die Spitzenposition unter den lokalen Such- und Verzeichnis-Diensten ein.

In den aktuellen „mobile facts“ wertete die AGOF die Nutzung von Apps und Internetangeboten auf mobilen Endgeräten für das Jahr 2011 in Deutschland aus. Mit rund 300.000 monatlichen Unique Usern erreicht die iPhone-App von Das Örtliche dabei den 13. Platz der beliebtesten Applikationen in Deutschland. Auch mit dem speziell für mobile Endgeräte optimierten Web-Portal gelang Das Örtliche der Sprung in die Top 20. Bei dieser Wertung erreichte Das Örtliche Mobilportal mit 409.000 monatlichen Nutzern den 17. Rang. Schon 2010 konnte Das Örtliche mit seinen mobilen Angeboten eine sehr gute Platzierung einnehmen. Bestätigt wird dieses positive Ergebnis auch durch die Das Örtliche Apps für Android und iOS, die sich erstmals in der 2011er Studie befinden.

Das Örtliche bietet seine Adress- und Branchensuche als kostenlose Apps für Smartphones und Tablet-PCs an. Zum Funktionsumfang der Das Örtliche Apps gehören neben praktischen Spezialsuchen nach Notapotheken oder Geldautomaten auch ein integrierter Routenplaner. Die Das Örtliche App für iPhone hat in der aktuellen Programm-Version 3.1 zudem die eigene vollwertige Navigationslösung „Ö-NAVI“ integriert. Die mobilen Angebote von Das Örtliche gibt es für Apple- und Android-Geräte sowie für weitere gängige Smartphone-Betriebssysteme wie Blackberry oder Windows Phone 7. Die Apps stehen kostenlos in den jeweiligen App-Stores als Download oder in einer Übersicht unter www.dasoertliche.de/mobil zur Verfügung.
Die gesamte Studie „mobile facts 2011“ kann auf http://www.agof.de/index.1022.de.html eingesehen werden.

Die AGOF „mobile facts“
Zum zweiten Mal seit 2010 veröffentlicht die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) die „mobile facts“-Studie und informiert darin über die Nutzung von mobilen Internet-Angeboten wie Apps und Webseiten. Die Untersuchung bietet repräsentative, aktuelle Zahlen zur Reichweite und Nutzung. Bereits mit der etablierten Studie „internet facts“ gibt die AGOF einen Überblick über die Internet-Nutzung in Deutschland.

Über Das Örtliche
Das Örtliche ist das führende deutsche Telekommunikationsverzeichnis, wenn es um die lokale Suche geht. Mehr als 90 Prozent der Deutschen kennen Das Örtliche. Jedem Zweiten fehlt was ohne Ö, denn er nutzt Das Örtliche jeden Monat mindestens einmal. Das Örtliche wird von rund 100 Verlagen in Kooperation mit der Deutschen Telekom Medien herausgegeben. Die Gesamtauflage liegt bei rund 34 Millionen Exemplaren. Zusätzlich zu den 1.047 Buchausgaben gibt es Das Örtliche auch im Internet (www.dasoertliche.de). Online gehört Das Örtliche mit rund 18 Millionen Besuchern pro Monat zu den führenden Anbietern überhaupt und natürlich zu den wichtigsten Seiten im Bereich lokaler Online-Suche. Auch unterwegs kann man Das Örtliche durchsuchen. Mit jedem mindestens WAP-fähigen Handy oder Smartphone kann man auch mobil in Das Örtliche die gewünschten Telefonnummern und Adressen von Firmen und Privatpersonen suchen.


Kontakt:

DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH
Daniel Wurl
Bamlerstr. 1a
45141 Essen
Tel. +49-201-43948-30
d.wurl@dasoertliche-marketing.de

PR-Agentur Xpand21 GbR
Gregor Wessely
Kiebitzhof 9
22089 Hamburg
Tel. +49-40-325 091 716
dasoertliche@xpand21.com
www.pr-agentur-xpand21.de

Diese Funktion ist derzeitig nicht implementiert.

O.K.