Das Örtliche
Service- und Marketing GmbH

Pressemitteilung

07.05.2012 -
Muttertag: Das Örtliche hilft in letzter Minute


Essen, 03. Mai 2012 – Kaum jemand weiß heute noch, dass der Ursprung des Muttertags in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung um 1870 liegt. Zu Beginn des vergangen Jahrhunderts wurde der Muttertag in vielen Ländern populär. So etablierte auch der Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber den Muttertag um 1922/23 in Deutschland. Und noch heute gehört am zweiten Maisonntag der Blumenstrauß zu den häufigsten Geschenken für Mütter.

Wer am Muttertag kurzfristig auf der Suche nach einem passenden Blumenladen ist, dem hilft Das Örtliche weiter. Über die Online-Suche auf www.dasoertliche.de lassen sich schnell und einfach Blumengeschäfte in unmittelbarer Nähe finden oder die Adresse vom Lieblings-Floristen der Mutter ermitteln. Der Nutzer gibt beispielsweise einfach in der Umkreissuche die eigene Adresse und das Stichwort „Blumengeschäft“ ein und schon wird ihm eine Liste mit den nächstgelegenen Treffern angezeigt. Die Umgebungskarte und ein Routenplaner weisen zudem noch den Weg zum Geschäft. Vor Ort sind dann die freundlichen Blumenverkäufer bei der Zusammenstellung eines individuellen Blumenstraußes für die Mutter behilflich.

Traditionell werden Mamas am Muttertag von ihren Kindern auch oft zum Essen eingeladen: Auch hier hilft www.dasoertliche.de mit einer bequemen Suche, beispielsweise nach einem passenden Restaurant. Soll ein Tisch reserviert werden, kann der Nutzer das Restaurant außerdem direkt über einen zusätzlichen Service von Das Örtliche kostenlos anrufen. Dazu genügt ein Klick auf das Feld „Gratis anrufen“ und die Eingabe der eigenen Telefonnummer. Das Örtliche stellt dann umgehend die gewünschte Telefonverbindung her. Weitere Informationen zum „Gratis anrufen“-Dienst von Das Örtliche finden sich unter www.dasoertliche.de/gratisanrufen.

Außerdem wichtig für die Suche in letzter Minute: Das Örtliche gibt es auch für unterwegs. Die Das Örtliche-App ist für alle gängigen Smartphones und Tablet-PCs kostenlos in den jeweiligen App-Stores erhältlich.

Über Das Örtliche
Das Örtliche ist das führende deutsche Telekommunikationsverzeichnis, wenn es um die lokale Suche geht. Mehr als 90 Prozent der Deutschen kennen Das Örtliche. Jedem Zweiten fehlt was ohne Ö, denn er nutzt Das Örtliche jeden Monat mindestens einmal. Das Örtliche wird von rund 100 Verlagen in Kooperation mit der Deutschen Telekom Medien herausgegeben. Die Gesamtauflage liegt bei rund 34 Millionen Exemplaren. Zusätzlich zu den 1.047 Buchausgaben gibt es Das Örtliche auch im Internet (www.dasoertliche.de). Online gehört Das Örtliche mit rund 18 Millionen Besuchern pro Monat zu den führenden Anbietern überhaupt und natürlich zu den wichtigsten Seiten im Bereich lokaler Online-Suche. Auch unterwegs kann man Das Örtliche durchsuchen. Mit jedem mindestens WAP-fähigen Handy oder Smartphone kann man auch mobil in Das Örtliche die gewünschten Telefonnummern und Adressen von Firmen und Privatpersonen suchen.

Kontakt:

DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH
Daniel Wurl
Bamlerstr. 1a
45141 Essen
Tel. +49-201-43948-12
d.wurl@dasoertliche-marketing.de

PR-Agentur Xpand21 Gmbh
Gregor Wessely
Kiebitzhof 9
22089 Hamburg
Tel. +49-40-325 091 716
dasoertliche@xpand21.com
www.pr-agentur-xpand21.de

Diese Funktion ist derzeitig nicht implementiert.

O.K.