Das Örtliche
Service- und Marketing GmbH

Pressemitteilung

19.06.2013 -
Mit dem Strandbadguide von Das Örtliche Freibäder und Badeseen in der Nähe finden
Den Urlaub zuhause in Deutschland verbringen? Mit dem Strandbadguide von Das Örtliche kein Problem. Der kostenlose Freizeitführer für Freibäder, Badeseen und Strandbars zeigt, wo Sonnenhungrige die heiße Jahreszeit in Deutschland genießen können.

 
Über 2.800 Badestellen und angesagte Beach-Bars hat der Strandbadguide gelistet. Mit der praktischen Suche - online oder mobil als App - findet sich das nächstgelegene Frei- oder Strandbad schnell und unkompliziert. Der eigene Favorit ist noch nicht in der Liste? Kein Problem: Nutzer können den Strandbadguide einfach und schnell selbst um die neu entdeckte Location ergänzen und Freunden per E-Mail, Facebook oder Twitter empfehlen. Unter www.dasoertliche.de/freibad finden sich im Magazin neben den gesuchten Badestellen auch viele Tipps für einen erlebnisreichen Sommer.

Essen, Juni 2013. Alle warten auf die heiße Jahreszeit. Die Ferien stehen vor der Tür. Viele Urlauber fliegen der Sonne entgegen. Doch auch diejenigen, die zuhause bleiben, finden in den örtlichen Frei- und Strandbädern Erholung. Badestellen in der Nähe zeigt der Strandbadguide von Das Örtliche.

Die schönsten Schwimmbäder vor Ort

Bereits über 2.800 Freibäder und Badeseen in ganz Deutschland hat der praktische und kostenlose Freizeitführer gelistet. Online auf www.dasoertliche.de/freibad oder mobil als App stehen für die Nutzer Beschreibungen, Nutzer-Bewertungen und Fotos zum jeweiligen Bad zur Verfügung. Besitzer von iPhone und iPad werden im App-Store von Apple fündig. Neu im Angebot: die App für Android Smartphones kostenlos zum Download unter www.dasoertliche.de/freibad/mobil.

Zahlreiche Funktionen erleichtern die Orientierung: so zum Beispiel Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Wegbeschreibung oder Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Übersichtliche Symbole zeigen Extras wie z.B. eine Sportmöglichkeit oder Spielplätze an.

Immer auf dem aktuellsten Stand

Über angesagte Strandtrends 2013 berichtet das Sommermagazin des Strandbadguides. Ob Grillrezepte, neue Sommerfrisuren, Freizeittipps oder Informationen über sicheres Schwimmen im Baggersee – das Magazin begleitet die Leser durch die heiße Jahreszeit.

Wer sein Lieblingsbad nicht findet, kann es selbst eintragen. Einfach Informationen und Schnappschüsse hochladen und schon können auch andere Nutzer von dem Freibad profitieren. Das geht online oder ganz praktisch mobil mit dem Smartphone. Wer möchte, kann die Badestelle gleich seinen Freunden per E-Mail,Facebook oder Twitter weiterempfehlen.

Und falls die heiße Jahreszeit doch noch länger auf sich warten lassen sollte: notfalls findet man auch Hallenbäder mit dem Strandbadguide.

Mehr Informationen über den Strandbadguide und Das Örtliche finden Sie unter www.dasoertliche.de/freibad oder unter www.dasoertliche.de.


Als führendes kostenloses Telekommunikationsverzeichnis für die lokale Suche ist Das Örtliche mehr als 90 Prozent der Deutschen bekannt, jeder zweite nutzt Das Örtliche monatlich mindestens einmal. Nutzer haben die Wahl zwischen Buch, Online- und mobiler Suche sowie der Suche über Apps für aktuelle Smartphones (iPhone, Android, WindowsPhone, Blackberry), Tablets, PC und Mac sowie diverse Browser Add-Ons. Mit ca. 18 Millionen Besuchern monatlich zählt www.dasoertliche.de zu den führenden Anbietern bei der lokalen Onlinesuche. Ebenso überzeugt das mobile App Angebot mit über 3 Millionen Downloads. Die Gesamtauflage der Bücher liegt bundesweit bei 34 Millionen Exemplaren. Die 1.047 lokalen Einzelausgaben werden von rund 100 Verlagen in Kooperation mit der Deutschen Telekom Medien herausgegeben.

Kontakt:
Das Örtliche Service- und Marketing GmbH
Daniel Wurl
Bamlerstr. 1a
45141 Essen
Tel.: (0201) 43 948 – 30
Fax: (0201) 43 948 – 14
Mail: d.wurl@dasoertliche-marketing.de

  ÖTB PR-Package SBG.zip   Download

Diese Funktion ist derzeitig nicht implementiert.

O.K.