Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen in unserem Online-Angebot. Auf dieser Unterseite erhalten Sie Informationen dazu, in welcher Weise wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, soweit Sie dieses Angebot nutzen. Wir weisen darauf hin, dass dieses Angebot Komponenten Dritter einbindet, die Daten u. U. in eigener Verantwortung verarbeiten. Auf eine solche Verarbeitung haben wir keinen Einfluss und können zum Inhalt solcher Datenverarbeitungen keine oder möglicherweise nur unvollständige Informationen bereitstellen.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Dieses Angebot wird von der Das Örtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH (hier auch: „Das Örtliche“ oder „wir“) betrieben, wobei ausschließlich Das Örtliche für etwaige mit dem Besuch verbundene Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich ist, soweit dies nachfolgend nicht anders angegeben ist.
Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Das Örtliche Service- und Marketing GmbH
Bamlerstraße 1a 
45141 Essen
Tel: +49 (0) 201 / 43948 – 0
Fax: +49 (0) 201 / 43948 - 14
E-Mail: info@dasoertliche-marketing.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse: u.juergensen@dasoertliche-marketing.de

3. Nutzung des Angebotes

Mit jeder Nutzung unseres Angebotes ist technisch unvermeidlich die Erhebung bestimmter, vorwiegend bestimmter technischer Informationen verbunden, die allerdings von der Rechtsprechung unter Umständen als personenbezogen eingestuft werden. Dazu zählen IP-Adresse, Geräte-Identifikation, Browser-Merkmale, Betriebssystemdetails, Spracheinstellungen, verweisende URLs, Dauer der Besuche und angezeigte Seiten.
Bei der Nutzung dieser Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden allerdings dazu benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Weitergehende statistische Auswertungen dieser Daten erfolgen – soweit nachfolgend nicht anders angegeben – nur, nachdem jedweder Personenbezug entfernt wurde.
Unsere Berechtigung zu der vorgenannten Datenverarbeitung ergibt sich zum einen aus unserem berechtigten Interesse, einen Onlineauftritt zu betreiben (Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung). Im Hinblick auf die Nutzung von Daten zur Bereitstellung von Daten für Strafverfolgungsbehörden beruht die Berechtigung darauf, dass wir bei einem Cyberangriff dazu verpflichtet sind, Informationen an Strafverfolgungsbehörden bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. c der Datenschutz-Grundverordnung).
Eine Weitergabe der Daten an andere Empfänger erfolgt nur an unseren Hosting-Dienstleister, der die Internetseite in unserem Auftrag hostet.
Die obigen personenbezogenen Daten planen wir für die Dauer von 30 Tagen aufzubewahren und danach zu löschen.
Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist nicht beabsichtigt.

4. SZM (IVW und AGOF)

Wir nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie (siehe dazu Ziffer 5) mit der Kennung „ivwbox.de“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.
Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de.
Wir verwenden diese Daten in unserem berechtigten Interesse, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren und zu optimieren (Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung).
Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an der Studie „internet facts“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter https://www.agof.de, http://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden.
Soweit Sie unser Angebot nutzen, werden die obigen Daten an die INFOnline GmbH, Bonn, übermittelt, die in unserem Auftrag SZM betreibt. Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (https://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu).
Wir speichern im Rahmen von SZM keine personenbezogenen Daten.
Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist nicht beabsichtigt.

5. Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Die Nutzung von Cookies dient unserem berechtigten Interesse, die Funktionalität unseres Angebotes sicherzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung).
Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten aus den Cookies an Empfänger erfolgt nicht. Allerdings verwenden auch andere von uns eingesetzte Dienste (s. o.) eigene Cookies.
Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind allerdings unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.
Die Cookies haben unterschiedliche Gültigkeitsdauern. Soweit Sie Cookies löschen und/oder deaktivieren, erheben wir die damit verbundenen Daten nicht mehr.
Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes ist (mit Ausnahme solcher Dienste, die gemäß obigen Angaben aus solchen Ländern angeboten werden) nicht beabsichtigt.

6. Ihre Rechte

Nach den Regelungen der Art. 15-20 der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, eine Berichtigung, eine Löschung oder eine Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer persönlichen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung).
Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu erheben, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt.

 

Diese Funktion ist derzeitig nicht implementiert.

O.K.